[Anzeige/Test] Sprachen ganz einfach und mit Wohlfühlfaktor lernen, statt mühsam zu pauken? Klingt zu schön, um wahr zu sein? Ja, das dachte ich auch.

Da ich aber immer offen für Neues bin und es noch einige Sprachen gibt, die ich gerne lernen möchte, habe ich es einfach mal ausprobiert. Das Freiburger Unternehmen „Jicki“ hat diese Lernmethode (basierend auf den Forschungsergebnissen eines Arztes) entwickelt.

Da ich es wirklich interessant finde und es ja auch supergenial wäre, wenn dadurch meine Kinder mehr Freude beim Sprachen lernen hätten, habe ich es natürlich gerne getestet. Und da Sprachen lernen auch für dich als Mama ein (manchmal konfliktreiches) Thema ist bzw. spätestens zur Schulzeit deines Kindes werden wird, möchte ich dir heute von meinen Erfahrungen damit berichten.

Sprachen lernen

Was genau sind eigentlich diese Sprachduschen?

Wenn es dir gut geht, du entspannt und ausgeglichen bist und dich rundum wohlfühlst, dann sind du und v.a. dein Gehirn enorm aufnahmefähig und du bemerkst Einzelheiten ganz nebenbei. Es fällt dir leichter dir Dinge einzuprägen und das ist ja auch die Voraussetzung für das Lernen von Vokabeln.

Die sog. Sprachduschen von jicki machen sich genau diesen Zsutand zu Nutze. Die aufgenommenen Dialoge und Sätze werden mit angenehmer Stimmlage, einem bestimmten Rythmus und  klassischer Musik aufgenommen. Durch dieses Setting benötigt dein Gehirn nur wenig Aufwand, um die Sprache zu lernen bzw. sich das Gehörte einzuprägen.

Wenn du dann ganz entspannt auf der Couch liegst (wie ich meistens) oder im Garten oder vielleicht sogar am Strand sitzt, fühlt es sich tatsächlich wie eine kleine Sprachdusche an.

Die Sprachduschen „arabisch“ haben mir sehr gut gefallen, da ich nie das Gefühl hatte, lernen zu müssen, sondern es eher nebenbei passiert ist. Die Länge der Lektionen ist genau richtig, so dass ich sie zwischendurch immer mal wieder einbauen konnte.

Tochter Emily (15)

Genau das ist auch das Besondere

Beim  Lernen mit jicki musst du dich nicht zwingen oder anstrengen. Es passiert quasi ohne dein aktives Zutun. Du machst es dir einfach gemütlich, entspannst dich, hörst zu und lässt das Lernen passieren; ganz passiv.

Das ist eigentlich ähnlich wie beim Erlernen deiner Muttersprache. Da hast du auch keine Wörter gepaukt, sondern beobachtet, zugehört, nachgesprochen und dir die einzelnen Wörter nebenbei eingeprägt. Und das funktioniert auch wesentlich besser als stures Gepauke.

Jicki bietet dir folgende Sprachen an, wobei die ersten Lektionen jederzeit kostenlos als Test angehört werden können:

Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Griechisch, Deutsch und Arabisch

Besonders toll finde ich, dass Deutsch als Willkommengeschenk für Flüchtlinge komplett frei zugänglich ist!

Durch die entspannte Haltung, die du einnimmst, wird der Teil deines Gehirns, der neue Informationen sicher abspeichert, besonders aktiviert. Das Sprachgefühl und das Lernen erfolgen dadurch unbewusst, ohne Druck oder Stress. (Noch mehr Tipps zum Lernen findest du hier…klick)

Praktisch, einfach und ortsunabhängig

Das Tolle daran ist, dass du eigentlich nur Kopfhörer und Internet brauchst, um in eine Sprache einzutauchen. Egal ob morgens im Bett, am Strand, im Wartezimmer oder im Zug; du kannst diese Zeitfenster mit jicki effektiv und v.a. entspannt nutzen.

Das Positive für mich war, dass ich ganz ohne Stress mein Schulenglisch wieder auffrischen konnte. Besonders die Aussprache hat sich mir ganz einfach „im Vorbeigehen“ eingeprägt.

Mama

Durch diese Lernweise bekommst du ein gutes Sprachgefühl und viele Details prägen sich ganz nebenbei in dein Gedächtnis ein. Zudem helfen dir die Entspannungsübungen zu Beginn jeder Lektion und die klassische Hintergrundmusik, abzuschalten und dich ganz auf die Sprache einzulassen.

Die richtige Schreibweise lernst du durch Sprachduschen natürlich nicht, aber durch das gute Sprachgefühl, dass du auf diese Weise erlernst, fällt dir auch dies leichter.

Fazit

Meiner Ansicht nach eignen sich die Sprachduschen hervorragend, um bereits vorhandene Sprachkenntnisse aufzufrischen und zu vertiefen, sowie als Vorbereitung für Auslandsreisen. Sie bilden auch eine gute Grundlage für das komplette Neu-Erlernen einer Fremdsprache.

Während ich mich im Test den Spanisch-Sprachduschen (ganz neu für mich) gewidmet habe, hat meine Tochter ihre arabisch-Kenntnisse vertieft und meine Mutter ihr Schulenglisch wieder aufgefrischt.

Ich persönlich kann sagen, dass, obwohl mir die Sprache gänzlich neu war, ich durch die Aufbereitung doch einiges an Vokabeln und gängigen Ausdrücken dazugelernt habe. Besonders positiv finde ich, dass man von Anfang an ein tolles Gefühl für die richtige Aussprache bekommt.

Also wir werden definitv dran bleiben und die Sprachduschen weiterhin nutzen. Es macht Spaß und wirkt.

Und du? Hast du jetzt auch Lust bekommen, die Sprachduschen einmal auszuprobieren? Dann geh schnell zu jicki und hör dir kostenlos die ersten Lektionen an.

Falls du tiefer einsteigen möchtest, hast du jetzt auch noch die Chance kostenlose Zugänge zu gewinnen.

Gewinnspiel

Kommentiere einfach diesen Beitrag und schreibe mir, warum du gerne einen der Zugänge gewinnen möchtest und ob du diesen selbst nutzen willst oder für dein Kind.

Das Gewinnspiel geht bis 30.06.2017, 24:00 Uhr und der Gewinner wird hier bekannt gegeben und per E-mail informiert.

Die Gewinne im Überblick:

  • 2 x 3 Monate kostenlos lernen
  • 3 x 1 Monat kostenlos lernen
  • 3 x 50% Gutschein auf alle Premium-Zugänge

Die Zugänge werden in Form eines Gutscheincodes (gültig/einlösbar bis 31.08.2017) übermittelt.

Und jetzt wünsche ich dir ganz viel Glück und freu mich auf deinen Kommentar.

 

Liebe Grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Jicki – entspannt und einfach Sprachen lernen PLUS Gewinnspiel
Markiert in:                

2 Gedanken zu „Jicki – entspannt und einfach Sprachen lernen PLUS Gewinnspiel

  • Juni 16, 2017 um 9:01 pm
    Permalink

    Ich bin gerade per Zufall über deinen Blog gefallen und finde sowohl deinen Blog als auch die jicki-Methode total spannend, weil ich mich auch viel mit Hypnose beschäftige und die Methode auf demselben hypnotischen Zustand basiert.
    Ich wollte schon lange wieder mal mein Schulenglisch auffrischen und vielleicht hätte meine 7jährige Tochter auch Lust mit zu „pauken“.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen