Bei uns stapeln sich oft leere Müsli- oder Xuckerdosen. Da diese mit ihrem leicht abnehmbaren Deckel so praktisch sind, haben mein Töchterchen und ich uns überlegt wie wir diese weiterverwenden könnten.

Ganz besonders gut eignen sie sich als Spardosen, da nur wenige Dinge verändert werden müssen und somit auch Kinder ganz einfach ihre persönliche, individuell gestaltete Sparbüchse basteln können.

Aber sieh selbst…

Alles was Du dafür brauchst sind folgende Dinge:

  • leere Dosen
  • ein scharfes Messer
  • Schere
  • buntes Papier (wahlweise auch ein selbstgemaltes Bild deines Kindes) oder bunte Klebefolie
  • ein Lineal (oder Meterstab)
  • doppelseitiges Klebeband
  • Bleistift

Das sieht dann so aus.

Sparbüchse

Vermessen

Zuerst vermisst du die Höhe der Dose, genauer gesagt den zu beklebenden Teil, und überträgst das Maß auf dein Papier bzw. deine Klebefolie.

Die Länge des benötigten Papiers vermisst du ganz einfach, indem du es um die Dose wickelst, es leicht überlappen lässt und dir die Stelle markierst.

Sparbüchse

Anschließend schneidest du dein buntes Papier zu. Das müsste dann so aussehen.

Sparbüchse

Bekleben

Als nächstes schneidest du dir 2 schmale Streifen des doppelseitigen Klebebands ab (wobei die Länge des Streifens der Höhe der Dose entsprechen soll, die du ja eben ausgemessen hast) und befestigst diese auf der Rückseite des bunten Papiers; direkt links und rechts am Rand.

Sparbüchse

Bei der selbstklebenden Folie, musst du nur die weiße Folie langsam abziehen.

Sparbüchse

Das bunte Bastelpapier lässt sich sehr einfach an der Dose befestigen und kann auch vollkommen eigenständig von deinem Kind beklebt werden. Dazu einfach möglichst gerade das eine Ende mit dem Klebestreifen an der Dose ankleben, das Papier langsam einmal herumwickeln und überlappend mit dem anderen Klebestreifen wieder an der Dose befestigen. Fertig!

Bei der selbstklebenden Folie wird es etwas schwieriger und du solltest deinem Kind dabei besser helfen. Diese muss nämlich ganz langsam in Rollbewegung (während die Folie straff gespannt wird) angebracht werden, weil sie sonst unschöne Luftblasen wirft. Mit einer Rakel kannst du die Luft noch ein bisschen wegdrücken. Aber keine Angst, mit ein bisschen Übung klappt auch das.

Deine zukünftige Spardose sieht jetzt also so aus (bei der mittleren erkennst du die Luftblasen):

Sparbüchse

Spardosenschlitz

Damit die Dose auch zu einer Spardose wird, nimmst du dir jetzt den Deckel zur Hand und zeichnest freiHand einen kleinen Schlitz auf, welchen du dann mit einem Brett als Unterlage und mithilfe eines scharfen Messers ausschneidest.

Diesen Arbeitsschritt solltest du selbst erledigen, weil dein Kind sich dabei verletzen könnte.

SparbüchseSparbüchse

 

Voilá, das war es auch schon…deine persönliche Spardose ist einsatzbereit.

 

Sparbüchse

Verzieren

Jetzt kannst du mit deinem Kind die Dose noch mehr individualisieren, indem ihr sie beschriftet, ein Etikett aufbringt, beglitzert oder bemalt…eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Dein Kind kann sich auch mehrere Spardosen herstellen (die Dosen gibt es ja in sämtlichen Größen) und so für jeden Wunsch eine eigene Dose anlegen. Da die Sparbüchse ganz einfach geöffnet werden kann, steht der Wunscherfüllung auch nichts im Wege, wenn genug gespart wurde.

Ich persönlich nutze die großen Dosen als Vorratsdosen für Frühstücksflocken, Spaghetti oder geöffnete Chips; so ist alles gut verpackt und sieht auch noch dekorativ aus.

Sparbüchse

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln! Ach ja, diese Idee lässt sich auch wunderbar auf einem Kindergeburtstag umsetzen und so bekommt jeder Geburtstagsgast gleich noch ein schönes Geschenk mit nach Hause.

Sparbüchse

T

 

Liebe Grüße

PS:
Möchtest du keine Neuigkeiten mehr verpassen, dann abonniere meinen Newsletter oder folge mir auf facebook, instagram oder pinterest.

Über den Autor

 

Stefanie Wenzlick ist Diplom-Pädagogin (Univ.), Medienpädagogin und selbst Mama von 3 Kindern. Auf ihrem Blog gibt sie praktische Tipps und Anregungen rund um ein entspanntes Familienleben, Erziehungstipps, Kreatives, Shoppingtipps und Episoden aus dem Alltag mit 3 Kindern.

Nachdem sie über 10 Jahre lang Familien und Mütter vor Ort beraten und begleitet hat, ist sie nun auch online als Mamacoach und Erziehungsberaterin tätig. Sie unterstützt Frauen dabei entspannt und mit Leichtigkeit ihren vielen Rollen (Mutter, Partnerin, Freundin, Arbeitnehmerin etc.) gerecht zu werden, sich selbst nicht aus den Augen zu verlieren und trotzdem eine gute Beziehung zu ihren Kindern aufzubauen.

Merken

Merken

Merken

DIY – individuelle Spardosen für Kinder ganz einfach selber basteln
Markiert in:     

5 Kommentare zu „DIY – individuelle Spardosen für Kinder ganz einfach selber basteln

  • Januar 30, 2017 um 10:43 am
    Permalink

    Super, damit ist unser Nachmittag für heute schon mal gerettet 😊 leere Dosen und schönes Papier hab ich eh zuhause… dann kann ich mit meiner Maus gleich loslegen 🙂 danke für den Basteltipp 👍

    • Februar 1, 2017 um 7:51 pm
      Permalink

      Dann ganz viel Spaß beim Nachbasteln 😊

  • April 10, 2017 um 7:03 am
    Permalink

    Eine ganz tolle Idee. Das weiß ich ja jetzt schon, was wir in den nächsten Tagen basteln. Vielen Dank dafür.

    • April 10, 2017 um 7:07 am
      Permalink

      Sehr gerne Katja…viel Spaß dabei!

  • Pingback:So lernt dein Kind den Umgang mit Geld - Kinder-Finanztrainerin gibt Tipps

Kommentare sind geschlossen.