Ich habe mich vor vielen Jahren dafür entschieden entspannt zu leben, die Zeit mit meiner Familie bewusst zu genießen, mich vom Druck der Gesellschaft frei zu machen und mein Leben und die Beziehung zu meinen Kindern mit Freude und Vertrauen positiv auszurichten.

Seit 10 Jahren betreue ich nun Familien und Eltern und stelle fest, dass die meisten Mütter all ihre Zeit und Liebe in die Familie investieren, sich selbst dabei vergessen und enorme Angst davor haben eine schlechte Mutter zu sein. Viele Frauen hängen fest in den vielfältigen Rollenerwartungen, setzen sich selbst unter Druck und kommen kaum noch zur Ruhe. Sie würden gerne etwas ändern, aber der Alltag ist übermächtig; es fehlt ihnen an Ideen, Vorschlägen und Begleitung, um diesem Hamsterrad zu entkommen. Und dazu kommen Selbstzweifel, Schuldgefühle und  automatische, negative Reaktionen im Umgang mit ihrem Kind (die sie doch eigentlich nie tun wollten, wie schreien, drohen usw.).

Geht es Dir vielleicht ähnlich?
Dann sei dir sicher das ist nicht dein bzw. euer  Schicksal und das muss auch nicht so bleiben.

Du kannst das verändern

  • wieder mehr zu dir selbst finden,
  • ein Familienleben gestalten das geprägt ist von Miteinander, Wertschätzung und Klarheit,
  • deinem Kind auch in herausfordernden Situationen die Mama sein die du sein willst,
  • eine ehrlichere, liebevollere und innigere Partnerbeziehung führen.

Und dabei geht es nicht darum dein Kind zu kontrollieren, es in eine bestimmte Richtung zu (er)ziehen und deine Erwartungen erfüllt zu bekommen. Es geht um dich, um deine Gedanken, deine Energie, deine Reaktions- und Gewohnheitsmuster. Und wenn du das veränderst, verändert sich plötzlich alles und es wird leichter und leichter und leichter.

Denn dann bist du plötzlich in der Lage statt Mama-Frust endlich pure Mama-Freude zu empfinden, weil all der alte negative und hindernde Ballast weg ist, du genau weißt was dir wichtig ist und so dein Kind gelassen begleiten kannst.

Ich lebe dies seit Jahren und für zahlreiche Frauen die ich begleiten und unterstützen durfte ist dies mittlerweile auch das neue "Normal"!
Traust du dich auch glücklich?

Meine Erfahrung

  • Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Regensburg (Abschluß: Dipl.-Päd. (Univ.))
  • mehr als 10 Jahre Berufserfahrung in der Familien- und Erziehungsberatung vor Ort
  • Mama von 3 Kindern (13-18) und damit ausreichend praktische Erfahrung
  • Erfolgreicher Online-Coach für Mütter, Erziehungsexpertin für diverse Medien und Autorin
  • diverse Fortbildungen u.a. zu den Themen Konfliktvermittlung, Traumatisierung, interkulturelle Kompetenz, frühe Bindungen und Stressmanagement, Kinesiologie für Lernen und Lernblockaden